Sie befinden sich hier:  Unternehmen  Geschichte

Geschichte



2014

Um einen weiteren Schritt zur strategischen Unternehmensentwicklung zu vollziehen, wird die imm-network GmbH zu 100% an die türkische Unternehmensgruppe SAY verkauft.

Somit kann die imm-network GmbH auf eigene Produktionseinheiten für Lichtwerbung und Mobiliar / Ladenbau zurückgreifen. Lesen Sie mehr über die Transaktion in unserem offiziellem Informationsschreiben.

Das ERP System Navision Dynamics wird sukzessive in alle operativen Bereiche eingeführt.

2013

Zur weiteren Expansion und zur Optimierung der Kundenbetreuung - in dem für uns seit langer Zeit sehr wichtigen Markt Italien - wurde die imm-network Italia S.r.l. gegründet. Hiermit tragen wir der langjährigen positiven Entwicklung in diesem Markt Rechnung und werden durch die eigenständige Gesellschaft diesen Weg konsequent weiter beschreiten.

2012

Zur Vereinfachung und Verbesserung unserer weltweiten Logistikaktivitäten, qualifizierten wir uns für die zolltrechtlichen Bewilligungen eines Ermächtigten und eines Zugelassenen Ausführers, sowie die eines Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten.

DAIMLER AG hat die imm-network GmbH für das neue Erscheinungsbild der Marke Mercedes-Benz erneut ausgewählt. Wir sind stolz und danken dem Kunden für das wiederholte Vertrauen. In den letzten 7 Jahren konnten wir bereits durch die erfolgreiche Umsetzung von mehr als 1000 Standorten mit dem vorherigen Corporate Design unsere Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Wir freuen uns auf diese neue Aufgabe.

Für das Unternehmen SEAT wurden zwei Werke in Spanien mit der neuen Signalisation umgerüstet. Nach erfolgreicher Implemetierung wurde uns auch die Belieferung der internationalen Konzernstandorte zugesprochen.

Seit Anfang 2012 arbeitet unser Finanzwesen und Controlling erfolgreich mit einem neuen ERP System: Navision Dynamics.

 

2011

Der FIAT Konzern reduzierte seine Lieferantenanzahl und imm-network GmbH konnte sich als einen von zwei Lieferanten für die Außenkennzeichnung behaupten. Somit wuchs das zu betreuende Marktvolumen um ca. 50%. Hinzugekommen war der deutsche Markt, als der wichtigste Markt in Europa, sowie Österreich,  Niederlande und Skandinavien.

In all diesen neuen Ländern, sowie in den bereits bestehenden Osteuropas und Großbritanniens (insgesamt 17 Märkte), startete die projektlogistisch anspruchsvolle Umrüstung aller Chrysler/Jeep Händler zu Lancia / Jeep Händlern.

 

2010

Das web-basierte Projekt Management System POS-ition.net erhielt ein komplettes Re-design und signifikante Erweiterungen des Leistungspaketes:
SCIT “Supply Chain Inbound Tool” und HIT “Horizontal Integration Tool” basierend auf einem integrierten Konfigurator.

Für das Schwesterunternehmen Hexagon Europe GmbH managten wir für Chevron/Texaco UK die Prototypenentwicklung und spätere Lieferung von über 50 Stationen in Großbritannien.

 

2009

Gründung des Schwesterunternehmens visotec-imm GmbH nach Erteilung des Auftrages zur Umrüstung aller CITROEN Händler weltweit (Ausnahme Frankreich) mit der neuen Außenkennzeichnung. In der Kernprojektzeit bis 2014 sollen bis zu 3.500 Händler umgerüstet werden.

 


2008

Umzug der imm-network GmbH vom Standort Ettlingen nach Schutterwald (Offenburg).

Für den italienischen LKW Hersteller IVECO stellten wir die web-basierte Projekt Management Unterstützung der Supply Chain durch unser Projektmanagementsystem pos-ition.net für deren bereits anderweitig kontraktierte Belieferung mit CI Elementen. In Deutschland waren wir zusätzlich als Projektmanagementeinheit für die Umrüstung der IVECO Standorte verantwortlich.

Die imm-network GmbH übernahm das Back-Office und Projektmanagement für die Schwesterunternehmung Hexagon Europe GmbH. Als erstes Projekt wurde die Belieferung von SHELL Tankstellen in mehreren europäischen Ländern umgesetzt. Jährliches Projektvolumen: ca. 200 Installationen.

Die Mercedes-Benz Arena in Stuttgart wurde von uns mit der neuen Stadionkennzeichnung ausgerüstet.

 

2007

Mitsubishi Fuso wurde als neue Marke in den Daimler Auftrag integriert. Wir lieferten und montierten diese Elemente weltweit in direkter Abstimmung mit den deutschen und japanischen Verantwortlichen.

Für die Hypo Alpe Adria Bank übernahmen wir als Generalunternehmer die Umrüstung der neuen Außensignalisation.

Wir managten die komplette Supply Chain mit diversen Produzenten und Dienstleistern europaweit mit Schwerpunkt Österreich und dem Adriaraum. Die sehr komplexe Logistik wurde mit unserem web-basierten Projektmanagement System pos-ition.net abgewickelt.

 

2006

Signifikante Erweiterung der Liefergebiete für das Fiat Projekt. Neu hinzugekommen war die Region des Nahen- und Mittleren Ostens, Großbritannien und weltweite Lieferung von Logos (z.B. Indien, China und Lateinamerika).

 

2005

Die Daimler AG mit ihren Marken Mercedes-Benz, Smart und Maybach startete die Ausrüstung ihres Netzwerkes mit der imm-network als Generalunternehmer.

 

2004

General  Motors Europe beauftragte die imm-network GmbH mit der Umrüstung aller Standorte mit der Einführung der Konzernmarke CHEVROLET in ganz Europa und im Nahen- und Mittleren Osten. Hier werden in nur 4 Monaten ca. 1.500 Standorte zu identifizieren sein. Eine maßgeschneiderte Aufgabe für die imm-network GmbH.

Auftragserteilung als Hauptlieferant für alle Autohäuser der Fiat Gruppe in Osteuropa.

Wir agieren hier als Generalunternehmer für die kompletten Außensignalisationen des Fiat Händlernetzwerkes.

 

2003

Projektmanagementauftrag zur Umrüstung aller Lamborghini Händler weltweit mit dem neuen Corporate Design.

 

2002

General Motors Europe beauftragte die imm-network GmbH mit der Ausrüstung des Europäischen Netzwerkes der Marke DAEWOO in über 35 Ländern mit 1.200 Standorten als Generalunternehmer.

 

2001


Nominierung des Managements der imm-network GmbH zum Entrepreneur des Jahres 2001
Finalist Entrepreneur 2001

 

Oktober 2000


Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:1994

Erweiterung  des Rahmenauftrages Bosch Car Service auf den französischen Markt. Eröffnung der imm-network sas (Frankreich)

Das unternehmenseigene und selbstentwickelte web-basierte Projektmanagement System pos-ition.net wurde online gestellt.

Imm-network GmbH ist Erfinder dieser Projektmanagement Methodik und setzt neue Branchenstandards.

Bosch Car Service erteilte der IMM den Auftrag zur Implementierung der neuen Außenkennzeichnung in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Für die Allianz AG übernahmen wir die komplette Umrüstung von mehr als 8000 Agenturen mit Aussensignalisationen, Displays und Möbel in ganz Deutschland. Mit Hilfe unserer eigenen Software waren wir in der Lage die Fensterbeschriftungen mit einem 3D Echtzeitkonfigurator zu erstellen.

 

1999


Aus anfänglich zwei Mitarbeitern wurden bis zum Ende des Jahres 1999 sieben Mitarbeiter.

Start des Projektes BOSCH CAR SERVICE.

Als erstes Projekt starteten wir mit „Cineshops“ für die Philip Morris GmbH. Wir fertigten und lieferten schlüsselfertig den Shop-in-Shop Kiosk „Cineshop“. Für ganz Europa entwickelten wir eine web-basierte Software, mit der Werbeclips individuell an den einzelnen Standorten abgespielt werden konnten.

 

Gründung der imm-network GmbH

Nach oben

Copyright © 1999 - 2014 imm-network GmbH

Unternehmensgruppe Geschäftsbereich
www.sayreklam.com    plakamobilya.com.tr    www.atescelik.com www.pos-ition.net